• Samira Schuler

Das Brot

Aktualisiert: 6. Juni 2021



Die Betonung liegt hier bei DAS BROT.


Es ist unfassbar luftig und knusprig, einfach wie es sein soll!

Lange habe ich an dem Teig getüftelt und mein Brot war zwar immer lecker, aber einfach nicht so wie vom Beck. Entweder zu teigig oder zu trocken oder zu fest oder......


Kommt dir das bekannt vor?

Es liegt nicht wirklich am Teig, sondern wie du ihn behandelst! ;)

Deshalb kannst du gerne dein Lieblingsbrot mit diesen Schritten backen und du wirst staunen was das für einen Unterschied macht.

Den Teig mach ich aus 10g frischer Hefe, diese in 300ml lauwarmen Wasser für 10 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit 200g Urdinkelmehl hell, 150g Urdinkelvollkornmehl, 50g Roggenmehl und 10g Salz vermengen.


Das Wasser mit der Hefe gut umrühren bis sich alles aufgelöst hat. Dann

dem Mehl nach und nach beifügen. Der Teig darf etwas flüssiger als gewohnt sein. Nun mit der Hand oder Küchenmaschine den Teig gut durchkneten (min. 10 Minuten). Abgedeckt in einer Glasschüssel für 1h ruhen lassen.*Das Hem Mehlnach und nach beifügen. Der Teig darf etwas flüssiger als gewohnt sein. Nun mit der Hand oder Küchenmaschine den Teig gut durchkneten (min. 10 Minuten). Abgedeckt in einer Glasschüssel für 1h ruhen lassen.*


Den Backofen auf 250° vorheizen. Ein Backblech zu unterst und ein Gitter in der Mitte mit vorheizen.


Auf der bemehlten Arbeitsfläche den Teig falten. Mindestens 10x. Je mehr desto besser.

Das bedeutet: Der Teig liegt vor dir, du legst den linken Drittel in die Mitte, dann den rechten Drittel über den linken in die Mitte. Etwas flach drücken. Nun den oberen Drittel in die Mitte und den unteren Drittel über den Oberen in die Mitte legen. Das zählt als 1x.

Zu kompliziert? Youtube hilft weiter ;)


Das Brot formen. Gitter aus dem Backofen nehmen und mit Backpapier belegen. Das Brot gut platzieren und ab in den Ofen. Auf das untere Blech 2 Tassen Wasser giessen. Den Ofen sofort schliessen. So erzeugst du Dampf und die Hefe in deinem Brot feiert eine wilde Party.


Nach 15 Minuten den Ofen öffnen. ACHTUNG DAMPF!!

Wasserblech vorsichtig herausholen. Das Gitter mit dem Brot ebenfalls rausnehmen. Nun das Backpapier entfernen und das Brot direkt auf das Gitter legen. Für weitere 15 Minuten zu unterst fertig backen.


*Wenn du Zeit hast den Teig nach dem ruhen über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am Morgen raus nehmen und 1h - 2h stehen lassen. Wirken, formen und backen.

Dann ist dein Brot ultimativ! ;)


65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen