• Samira Schuler

Geburtstagskuchen für die Kleinen




Sieht dieser Kuchen nicht unfassbar saftig und lecker aus? Das ist er auch! Und ganz ohne Zucker! Da können auch die Kleinen ohne Bedenken zuschlagen.


Das Rezept stammt aus meinem Kochbuch "Zweimal d'Hälffti", jedoch etwas abgeändert.

Cupcake turn into Birthdaycake.


Für eine Springform 23cm

Backzeit: 40 - 60min Arbeitszeit: 40min. Einweichzeit: 30min.


- 200gr Datteln

- 250gr gekochte Randen

-2,4dl pflanzlicher Milch, 120gr Kokosfett (oder neutrales Öl)

-250gr Mehl

-120gr gemahlene Nüsse

-30gr Backpulver

-60gr Kakaopulver -Öl zum ausfetten

- Springform 23cm


200gr Datteln entsteinen und im Wasser ca. 30min. einweichen. Mit dem Einweichwasser pürieren


250gr gekochte Randen zusammen mit 2,4dl pflanzlicher Milch, 120gr Kokosfett (oder neutrales Öl) und dem Dattelpüree im Mixer zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten.


250gr Mehl mit 120gr gemahlene Nüsse und 30gr Backpulver vermengen und mit der Randen-Dattel-Masse mischen bis alles schön cremig ist.

In 2 Schüsseln aufteilen und bei einer 60gr Kakaopulver beigeben, gut vermengen.


Eine Springform mit etwas Öl ausfetten und den Teig abwechslungsweise einfüllen.


Bei 180° Umluft 40-60 Minuten backen.


Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Topping vorbereiten.


1 Birne entkernen und klein schneiden und mixen. Alternativ 4-6 El Apfelmus.

4-6El Skyr oder Quark auf pflanzlicher Basis beigeben und zu einer cremigen Masse rühren. 2El Flohsamenschalen (Alternativ 2 El Leinsamenmehl*) beigeben und 30min. kühl stellen.


Den Kuchen aus der Form nehmen und das Topping auftragen. Nach Wunsch verzieren und servieren :)


*Leinsamenmehl könnt ihr aus Leinsamen selbst herstellen. Einfach im Mixer zerkleinern.



117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Krapfen

Das Brot