• Samira Schuler

Panna Cotta

Ein Rezept aus dem Kochbuch



Die Bezeichnung Panna Cotta stimmt hier nicht ganz. Denn es ist kein gekochter Rahm, sonder Pflanzenmilch mit Nüssen.

Ich verwende Reismilch in diesem Rezept, einfach weil sie mir am besten schmeckt und weil sie einen süsslichen Geschmack hat. Also ein Riso Cotta ;)


Ein wirklich schnelles Rezept wenn man noch einen leckeren Nachtisch möchte.

Dazu 2,5dl Reismilch (oder andere Alternativen) mit 25g gemahlene Haselnüsse, 25g Zucker, 1/2Tl Agar-Agar (Geliermittel aus Algen), etwas Vanille und eine Prise Salz zusammen aufkochen.


Damit das Agar-Agar gut geliert, etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Abkühlen und zwischendurch umrühren. Das verhindert, dass sich die Nussstücke am Boden absetzen. Solange es noch flüssig ist in kleinere Portionen abfüllen. Am besten schmeckt es mit einem Fruchtkompott.


Die Nüsse können auch weggelassen werden.


32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Randensuppe

Guetzli